Zum Abschluss die beste Saisonleistung
26. September 2016 Zurück zur Artikelübersicht »
IMG_7255

Zu Beginn der Saison in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft stotterte der Motor von Doureid Ghattas noch etwas. Doch spätestens nach dem Teamwechsel in den Rennstall von TR Motorsport ließ Dodo alle seine Kritiker verstummen. Für einen erfolgreichen Abschluss sorgte er am vergangenen Wochenende, auf seiner Heimstrecke in Kerpen landete er zweimal auf Rang vier.

Ein rundum gelungenes Wochenende erlebte der Bonner auf dem 1.107 Meter langen Kurs in Kerpen. „Ich fiebere dem Finale schon lange entgegen. Es ist meine Heimatstrecke und 112 der besten Piloten aus ganz Deutschland und sogar der Welt sind dabei. Noch dazu herrscht bestes Wetter und die Strecke ist super hergerichtet“, schwärmte Doureid Ghattas schon vor Beginn in Kerpen.

Die zahlreichen Zuschauer auf den Rängen feuerten Doureid gebührend an – das schien den 13 Jahre alten Bonner zu motivieren. Zwischenzeitlich lag er im Qualifying auf Pole-Kurs und wurde schließlich guter Achter. Der fünfte von fünf Saisonläufen in der höchsten deutschen Kartrennserie sollte für Doureid Ghattas von TR Motorsport aber jetzt erst so richtig losgehen.

In beiden Heats sammelte der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport Führungskilometer und gab das Tempo vor. Beide Vorläufe schloss Dodo auf dem zweiten beziehungsweise dritten Rang ab. Im letzten Heat raste der Tony Kart-Pilot sogar als Schnellster um den Erftlandring. „Der dritte Startplatz freut mich total, es ist meine bis dato beste Saisonleistung“, strahlte der Bonner.

Die gute Laune sollte endlich mal nicht weichen: „Ich hoffe einfach, dass es jetzt auch am Sonntag genau so weitergeht für mich. In dieser Saison hatte ich schon genug Pech“, erinnerte der Nachwuchspilot an seine vielen Ausfälle, die ihn um den verdienten Lohn brachten. Doch Doureid legte in beiden Wertungsläufen eine hervorragende Performance hin.

Der ADAC Stiftung Sport-Schützling kämpfte jeweils um den Sieg mit und lieferte sich intensive Duelle mit den besten Junior-Piloten aus Deutschland und Europa. Letztlich standen zwei hervorragende vierte Plätze zu Buche, wodurch Doureid noch der Sprung unter die besten Zehn in der Gesamtwertung gelang. „Ich habe an diesem Wochenende bewiesen, dass ich in diesem internationalen Teilnehmerfeld ganz oben stehen kann. Ich freue mich vor heimischem Publikum einen so gelungenen Abschluss abgeliefert zu haben“, jubelte Dodo am Sonntagabend.

ksm autohaus2d gtue Hausmann hinkel windolf1 fast_media

Deutsche Kart Meisterschaft
29.04.-01.05.2016 – Wackersdorf
10.-12.06.2016 – Ampfing
15.-17.07.2016 – Genk (BEL)
09.-11.09.2016 – Oschersleben
23.-25.09.2016 – Kerpen

ADAC Kart Masters
07.-08.05.2016 – Hahn/Hunsrück
28.-29.05.2016 – Ampfing
09.-10.07.2016 – Kerpen
06.-07.08.2016 – Oschersleben
17.-18.09.2016 – Wackersdorf

weitere Rennen
31.01.2016 – Winterpokal Kerpen
17.-21.02.2016 – Winter Cup Lonato (ITA)